Ergonomische Satteleigenschaften beeinflussen die Bewegung des unteren Rückens beim Fahrradfahren und können zu verringerten Rückenschmerzen beim Mountainbiken führen

Röhrl Florian, Federolf Peter, Mohr Maurice (2023)

Untersuchung akuter Umgebungseffekte auf die affektive Befindlichkeit, die Erwartungshaltung und die Intention beim Sportklettern

Hösl Benedikt, Niedermeier Martin, Kopp Martin (2023)

Einfluss des Körpergewichts auf die sensomotorische Feedback-Leistung bei 12- bis 15-jährigen Jugendlichen

Greier Carla, Drenowatz Clemens, Ruedl Gerhard, Kirschner Werner, Greier Klaus (2023)

Berglauf- und Trailrunning-WM 2023 in Innsbruck-Stubai: großartige Schlussbilanz

Sechs Monate nach der erfolgreichen Durchführung der World Mountain and Trail Running Championships 2023 Innsbruck-Stubai (WMTRC 2023) stellen Studien des Sports Research Lab Tirol der Universität Innsbruck und des Management Center Innsbruck (MCI) sowie der Sant’Anna School of Advanced Studies – Pisa dem Team um Alexander Pittl als Organisatoren des internationalen Events ein hervorragendes Zeugnis aus: der wirtschaftliche Gesamteffekt für die Region liegt über 7,2 Millionen Euro und es wurden Top-Werte im Bereich der Nachhaltigkeit erzielt. Zudem zeigen die Abschlussberichte, dass das geplante Budget von 4,75 Millionen Euro eingehalten wurde und der Medienwert bei rund 3,8 Millionen Euro liegt.

Schnel­les Gehen unter­stützt bei Rau­chent­wöh­nung

Gute Nachrichten für alle, die im neuen Jahr mit dem Rauchen aufhören wollen: Innsbrucker Wissenschaftler:innen zeigen, dass zehnminütige schnelle Geh-Einheiten den Suchtdruck bei temporär abstinenten Raucher:innen reduzieren und ihr Wohlbefinden insgesamt verbessern. Die kürzlich publizierte Untersuchung vergleicht erstmals den Effekt von Indoor- und Outdooraktivität auf die Rauchentwöhnung.

Der Gesundheitszustand von Volksschulkindern und dessen Zusammenhang mit der Entwicklung der körperlichen Fitness und anderer gesundheitsbezogener Faktoren

Ruedl Gerhard, Cocca Armando, Wirnitzer Katharina C., Tanous Derrick, Drenowatz Clemens, Niedermeier Martin (2024)

Bevöl­ke­rung unter­stützt olym­pi­sche Bewerbe

In den nächsten Tagen wird entschieden, ob Innsbruck Austragungsort der Olympischen Eiskanalbewerbe im Rahmen der Winterspiele 2026 wird. Eine aktuelle Umfrage des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Innsbruck bei über 500 Bürger:innen in den Umlandgemeinden des möglichen Austragungsorts zeigt: die – vor allem jüngere – Bevölkerung befürwortet mehrheitlich eine Durchführung der Wettbewerbe in Tirol.

Tagung zur Sportstadt Innsbruck

Sport, Erinnerungskultur und Zukunftsfragen standen am 16. und 17. November in den Ursulinensälen in Innsbruck im Fokus. Die von den Instituten für Sportwissenschaft sowie Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie organisierte interdisziplinäre Tagung beschäftigte sich mit dem Forschungsfeld der Sportkultur auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene.

Möglichkeiten und Hintergründe zur Integration von Umweltbildung im Sportunterricht

Frühauf Anika, Kopp Martin, Greier Klaus (2023)

Zusammenhänge des Sitzverhaltens bei österreichischen Kindern und Jugendlichen

Greier Klaus, Drenowatz Clemens, Greier Carla, Haas Elisabeth, Posch Markus, Ruedl Gerhard, Riechelmann Herbert (2023)